( 0341 ) 904860
Link verschicken   Drucken
 

Berufsausbildung

 

Die Ausbildung

 

Ausbildungsinhalte
Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:
· wie man Schuhbodenmaterialien auswählt, zuschneidet und sie manuell und maschinell aufraut, schärft, fräst, schleift, bimst und ausputzt (poliert)
· wie Einzelteile durch Kleben, Nageln und Nähen zu Schuhböden zusammengefügt werden
· wie Absätze und Sohlen z.B. durch Trennen, Aufrauen und Zuschneiden bearbeitet werden, wie sie repariert und angebracht werden
· wie man Schäfte repariert und Decksohlen sowie Riester (Lederflicken) und Unterstepper einbringt
· was beim Reinigen, Färben und Auffrischen von Schuhen zu beachten ist
· wie man Fuß- und Beinuntersuchungen durchführt, Fehlbildungen der Füße und Beinlängendifferenzen beurteilt und bei der Schuhherstellung bzw. -änderung berücksichtigt
· wie man Langsohlen aufrichtet und befestigt und neue Absätze aufbaut
· wie man Schaftmodelle entwirft und was beim Ausfellen, Schärfen, Buggen, Montieren, Steppen und Zwicken von Schäften zu beachten ist
· welche unterschiedlichen Nähtechniken beim Zusammenfügen der Einzelteile eingesetzt werden können
· wie man Fußbettungen und fußgerechte Zurichtungen an Konfektionsschuhen anfertigt


Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.


In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:
· in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. Bedeutung des menschlichen Fußes im Bewegungsapparat, Erkennen und Ausführen von fachgerechten Reparaturen am Schuhboden, Ausführen von Finisharbeiten und Auslieferung)
· in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Lernorte


Schuhmacher/innen werden im dualen System ausgebildet.
Lernorte sind
· Ausbildungsbetrieb (i.d.R. Betriebe des Schuhmacherhandwerks): Werkstätten, Verkaufsräume
· Berufsschule : Unterrichtsräume


Berufsschule:

· für die Länder Baden-Württemberg und Bayern in München (Bayern) Berufsschule für Orthopädietechnik Liebherrstraße 13 80538 München
www.bsortho.musin.de


· für die Länder Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein in Lübeck (Schleswig-Holstein)
Berufsschule der Handwerkskammer Lübeck in der Hansestadt Lübeck Wiekstraße 5 23570
www.bs-hwk-luebeck.de


· für die Länder Brandenburg (Auszubildende aus dem Umkreis Berlin besuchen nach Absprachen zwischen Berlin und Brandenburg die Berufsschule Berlin), Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Gotha (Thüringen)
Staatliches Berufsschulzentrum "Hugo Mairich" Kindleber Straße 99b 99867 Gotha D +49.3621.33470
www.bszhm.de

 

 

 

 
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter