Größter Schuh Hessens jetzt im Eschweger Stadtmuseum

12. 05. 2020

Er hat Schuhgröße 219 und ist exakt 1,50 Meter lang. Der laut Schuhmacherinnung größte Schuh Hessens wurde am Mittwoch von Innungsobermeister Ralf Laudahn zum Eschweger Stadtmuseum gebracht und unter Körpereinsatz in den dritten Stock geschleppt. Der Schuh wurde 1936 in Kassel von den Mitgliedern der Schuhmacherinnung hergestellt. Das Einzelstück wird nun als Dauerleihgabe seinen festen Platz in Eschwege finden und, so Stadtarchivar Karl Kollmann, „sicher eine echte Attraktion“ werden. Ralf Laudahn und Stadtarchivmitarbeiter York-Egbert König müssen tragen, Archivar Kollmann inspiziert die Ware. Foto: Stefanie Salzmann

 

Foto: größter Schuh in Hessen